30.03.2014

[Swatch] Vanilla Cupcake oder Gloopy Joghurtfinger? / vanilla cupcakes or gloopy yoghurt fingers?

Soo,  nach einigen Stunden Ringen um meine SD Card (bisher erfolglos) mit 3,5 Gigs Bildern, Dokumenten und Krams hab ich erstmal mein Tablet aufpoliert und soviel wie möglich an Musike und "Archivdateien" auf den meist ruhenden PC befördert. Dann kam noch dies und das...  aber nun zum Lack!

 Natürlich habe ich vorgestern sofort den weißen Cupcakes -Lack ausprobieren müssen.  Ich las viel von gloopy und seltsamen Eigenschaften, das machte mich neugierig. Er gefiel mir ja auf den ersten Blick und so war er gestern dran und ihr bekommt mein Gelaber dadrüber.

Aalso, zuerst meine Meinung: der Lack ist ne richtige Zickenprinzessin. Warum?
Ich finde ihn irgendwie richtig süß, aber er zickt rum wie'ne Herde Geißen.  Er kann sich einfach nicht benehmen, aber flirtet ständig mit mir. *grummmmEL*

Die Konsistenz ist irgendwie dick und schwerkraftresistent, was heißen will,  da tropft und läuft nix. Ist ja kleckertechnisch gut,  aber die Farbe läuft nicht vom Pinsel und verläuft nicht auf dem Nagel. Es ist eine Art Gelee, die man auf den Nagel häuft und verteilt. Das klappt manchmal recht gut und meist sind auch viele Flitterchen drin, aber manchmal nicht. Wenn man diese versucht umzusiedeln, ergibt das Berg- und Tallandschaften im Gletscherlook. Dann zieht die Masse öfter Fäden. Nicht andauernd,  aber zu viel.

Wenn dann, wie bei meinem Swatch, endlich drei Schichten übereinander sind,  zickt der Lack nochmal... er mag nicht trocknen. Nach zwei Stunden noch wollen zwei vorsichtig aneinander gehaltene  Finger zusammen "tacken". Eine Stunde später fühlt sich diese Berührung noch weich an,  klebt aber nicht mehr auf den ersten Tick,  wahrscheinlich aber beim (nicht ausprobierten) Zusammendrücken. Es war noch weich genug, um mir u. a. ein Loch in den rechten Mittelfinger zu dätschen, das ich aber  entschlossen mit nassen Fingern "zumassierte".

Wenn er dann aber nach ca.  6 Stunden "richtig" getrocknet ist,  hält er. Ein wenig Tipwear kam an den "weichen" Nagelstellen, fiel aber dank der Farbe und dea Musters nicht sehr auf. Dabei blieb es und heute sieht er noch genauso aus, was bei mir selten ist.

Nun zur anderen Seite,  der Optik ... *hach* ich find ihn soo hübsch *lach* Es ist ein milchweiß, kein TippEx-weiß.  Die enthaltenen Hex-Partikel sind grün,  orangerot und Hologold.  Eigentlich sind das ja eher Weihnachts/Winterfarben... oder?  Die kleinen viereckigen Glitzerchen sind rot. Ob nur das Gold holot (was'n Wort ...) weiß ich nicht,  aber es wirkt so. Ich denke, auch bei den kleinen mal etwas holoartiges gesehen zu haben.

Zu guter Letzt noch meinen Salm zum Namen. Ich bin ja sowieso nicht so auf Namen gepicht, das habt ihr vielleicht schon gemerkt. Für mich ist die Farbe so wie sie ist und ein Name macht sie mir nicht anders. Andererseits finde ich gute und witzige, passende Namen klasse. Ich gebe meinen Lacken sowieso selber welche.  Bloß aufgesetzte, sperrige Namen, die Luxus in simple Dinge einpferchen wollen,  mag ich nicht.

Vanilla Cupcake, hmmm.  Bunte Streusel auf Creme, ok. Bloß er wirkt für mich,  auch wegen der Konsistenz,  eher wie Joghurt. Ein Joghurt mit Petersilie und Paprikaflocken,  also eher eine Joghurtsoße für Salat oder so, kein süßes Zeug.

Also für mich passt der Name nicht, das ist mir allerdings letztendlich schnurz.

Mann ist das wieder lang geworden ... Habt ihr überhaupt bis hier gelesen?



Soo,  after wrestling (unsuccessfully) my SD Card for half a day to give me back my 3, 5 Gigs of pics, files and other thingies,  I polished up my tablet, threw everything I don't really need on the usually resting PC. Then this and that... but here's the polish. 

Of course I had to try this cupcakes polish straight, after hearing about it's gloopyness and slow drying. Curious. I liked it straight away . Here's my experience :o) 

The result first: its quite a spoiled brat, but a beautiful one. 

It is rather a jelly and I mean the texture.  It's gloopy and resisting gravity, which means, it doesn't drip. Not a bad thing, but it also doesn't flow on the nail and it likes pulling threads.  So I shovelled a heap of jelly on the nail and spread it. There are generally lots s of glitters in, but not every time. When you try to push them around, you create glacier landscapes with hills and valleys. Not so good. 

When there were finally three coats over each other, they had to dry. After one hour two nails, held against each other, liked still to "tack" together. Yet another hour later, they didn't , but still felt soft and would stick possibly together,  if I tried. It was still soft enough for digging some craters *sigh*, which were massaged away with wet fingers. 

When it was finally completely dry, after maybe six hours, it was ok. A little bit tipwear on the "bendy bits" of my nails, and not more. It stayed like this for about a day longer than average. 

Now the other side, the look ...*hmmm* :-) I think it's so pretty. Its a lovely milk white, not a TippEx white. It's filled with hex glitters in green, orangey red and (holo) gold. In between are tiny red squares. (They are actually more winter / Christmas colours I think).

Last a sentence or two about the name. I'm not into fancy names, trying to induce luxury in humble little bottles, it's only paint, man. But I like fun names and make up my own.

Vanilla Cupcake ... the polish rather reminds me of yoghurt, with green parsley and red chilli bits... salad dressing or so,  nothing sweet. 
To me the name doesn't fit, but I don't care :-)

Kommentare:

  1. Mmh, ich finde den schon schön, aber gerade diese auf unbefriedigende Weise gemüsigen Glitzerteile lassen mich nicht 100% Luftsprünge machen ... In der Hinsicht kann ich dir echt zustimmen, dass es eher an eine Salatjoghurtsoße erinnert.
    Mir hatte ja v.a. der grüne aus der LE gefallen, mal was anderes.

    AntwortenLöschen
  2. Die Glitzerteile benehmen sich schon gut, aber die Soße scheint falsch angedickt worden zu sein... und mir gefallen die gemüsigen Farben eigentlich schon.

    Der grüne gefiel mir irgendwie nicht so, obwohl die Soßenfarbe schön war, war doch das falsche Gemüse drin. Will heißen, die Glitzerchen gefielen mir nicht so und so gabs bei mir keine Avocadosoße *hust*
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Lack der die Konsistenz von Gelee hat, hasse ich!!! Der trocknet danna uch miese und wird streifig. Da tu ich immer den Verdünner von P2 rein -.- Hast du es schon mit Schnelltrockner probiert?
    Ich find den Lack irgendwie nicht schön...
    Übrigens. Ich war gstern im Claires. DIe Lederlacke hatten sie nicht mehr bzw. nur den in Burgund und der kostet dann 5€ und das sah ich nicht ein xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Verdünnen will ichs das nächste Mal probieren, aber nicht erst in der Flasche, sondern erstmal als Portion. Schnelltrockner nehm ich nicht. Bis jetzt. ;-)

      Jaa, die 1 Euro -Sachen waren ja nur im Grabbelkorb. Sowas ist meist in ein paar Tagen alle. 5 Euro würde ich auch nie dafür ausgeben... O_o

      Löschen
  4. Ich liebe den Lack . Allerdings trag ich ihn über einen hellen Lack. Das sieht super aus. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, willkommen bei mir! :-)

      über einem hellen Lack will ich ihn später auch probieren, das dürfte beim Trocknen helfen. Obwohl dann der Schichteffekt mit den Glitzerchen weniger ausfällt. Ich will ihn auch über unterschiedlichen Farben ausprobieren :-)

      Löschen

Danke für deine Meinung! Kommentare mit Links lösche ich, wenn sie eindeutig keinen Bezug zum Artikel haben.

Thanks for commenting! Comments with a link are deleted, when they are clearly not referring to the article.