01.06.2014

Glimmerndes Pistazieneis hinter güldenen Gittern /Glimmering Pistachio ice cream behind golden grids

Diesmal hab ich mal wieder mit einem nicht wirklich vorhandenen Konzept losgepinselt. Entsprechend finde ich das Ergebnis so lala. Aber ich zeigs euch einfach trotzdem, so bin ich eben :o)

Ich wollte den schönen Flakies -Topper von RdeL auf einem Pastell als Grundlage. Mein schönes pastellpistaziengrün musste mal wieder ran.  Mit dem Topper war er sehr schön. Da verzieh ich der Base die drei Schichten, die sie verlangte... auf den Fotos verschwindet das schöne Schillern mal wieder ganz und gar, die Flakies sind nur als dunkle Flecken zu erkennen. Sowas kennen wir ja schon. *grrrr*

Dann pappte ich in den noch feuchten Lack  ein kleines Stückchen übrig gebliebenes Regenbogen -Decal (selber gemacht), das ich mit einer Zickzackschere geschnippert habe.  Danach verzierte ich alles mit güldenen Gittern, die malerisch-skizzenhaft-unregelmäßig werden sollten, aber wohl hauptsächlich unregelmäßig geworden sind.

Leider ist das Gold eher braun mit etwas Mikroglitter zu sehen, aber im "richtjen Leben" war es eindeutig Gold.

Vor der Knipsifikation kamen leider einige Dellen dazu und im Gegensatz zum Schimmer des Toppers und des Golds, das hier dank der tollen dunkelgrauen Lichtverhältnisse (sowie meiner nicht vorhandenen euroschweren Fotoausrüstung und dazugehörenden Kenntnisse)  nicht rauskommen, werden die Dellen und Patzerchen immer in allerbester larger-than-life-Qualität abgelichtet. Klaro.

Lacke:
Basisfarbe:
Topper: Rival de Loop
Gittermuster: Kiko (aus der neuen Kollektion)




This time I started again, as so often,  without an existing concept. I think the result is rather so-so, but I'll show you anyway.
 I wanted to use the beautiful flakies topper from Rival de Loop on a pastel. I took my favourite "pistachio ice cream" one. It was very beautiful with thw topper, so I forgave it the three coats I needed. 

Of course the beautiful shimmer of the topper disappeared totally on the pics... only darker shapes are seen. 

On the wet polish layers I stuck a little bit of a piece of self made rainbow decal, cut with pinking shears (or however you'd call them scissors with zigzag shape) . Then I painted golden "grids" on everywhere, which were supposed to be sketchy and irregular, but I'd call them rather just irregular :-\

Unfortunately, the camera turned the gold into a brown with some micro glitter ... but in "real life" it was definately gold.

Before the pics were taken, some dimples and lines appeared and, yes, these were perfectly to be seen on the pics. In opposite to the shimmer and gleam of the gold and the flakies. Thanks to the ultragrey daylight (and to the non-existing euro-heavy photography equipment and knowledge) . 
Polishes:
Base:
Topper: Rival de Loop
Pattern: Kiko, from the new collection

Kommentare:

  1. Ich mag den Ringfinger, nur das Gitter gefällt mir nicht so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jooh, mir gehts genauso ;-) als "gelungen"würde ich die Gitter nicht bezeichnen. Müsste man nochmal probieren, aber ich denke, da kommt erst nochmal was anderes.

      Löschen

Danke für deine Meinung! Kommentare mit Links lösche ich, wenn sie eindeutig keinen Bezug zum Artikel haben.

Thanks for commenting! Comments with a link are deleted, when they are clearly not referring to the article.