14.11.2014

Mond mal anders /Moon in a different way

Wenn ihr mir auf Instagram folgt,  habt ihrs vielleicht schon gesehen :-) ich habe mal mit Lack beim Trocknen gespielt, nachdem ich eine Mani vor längerer Zeit bei Mina von cubbiful gesehen hatte...  wo sie schöne dreidimensionale Blüten in einen Metalliclack modelliert hatte.

Dies hatte ich eine Weile im Kopf umherfliegen und so hab ich mal rumgespielt und das Ergebnis würde ich als (Halb-) Mond -Mani der anderen Art bezeichnen.

Die verwendeten Lacke sind
"Shopping Queen" von Anny (Weltraum)  und "Chin Chin" von Manhattan, Birthday Colours LE (Mond)

Wie ich es gemacht hab? Auf den gut getrockneten Unterlack habe ich in zwei schnellen Schichten den Mond aufgepinselt und soweit trocknen lassen, bis er nur noch leicht klebrig ist und nichts an den Fingern kleben bleibt, wenn man den Lack antatscht. Mit einem Hölzchen mit glatter (nicht angespitzter) Seite dann vorsichtig die Krater eindrücken und ein wenig mit dem Hölzchen vergrößern.

Ich finde diese beiden Lacke sind für dieses Thema richtig schön :-)

(Beide Lacke sind mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt worden)



If you follow me via Instagram you have probably seen it a while ago. I played around a bit with semi-dry polish. A while and a while ago I had seeen how lovely Mina of cubbiful modelled some 3D flowers into metallic polish.

This picture stayed in my mind and so I played around and I'd call this a differend (half) moon mani.

I used "shopping Queen" by Anny as outer space, and "chin chin" by Manhattan, Birthday colours LE, as the moon.

How I've done it? On a well dried base I painted two quick layers of the moon and when it was dry-ish to the touch,  but still soft,  I carefully squidged the craters in with a flat end of a wooden stick. The craters were a little enlarged by moving the stick around.

I really like these two polishes together for this :-)

(Both polishes were supplied to me free of charge)

Kommentare:

  1. Haha this looks really cool. I like it and the idea of it :-) Chin Chin looks like a really nice colour :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks :-) chin chin is all white in the bottle, but its definately too sheer to be seen as white. As a colour over opaque its gorgeous :)

      Löschen
  2. Sehr interessante Methode, so kann man bestimmt viele Designs einfacher gestalten
    sieht klasse aus, gefällt mir gut
    fantastischer Mond

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich will aich mal andere Muster probieren, das geht bestimmt auch gut :))

      Löschen
  3. Loool das ist ein physikalicsh korrekter Mond. Aber ich fänd es wohl an den Nagelspitze schöner. Was kommt als nächstes? Emmentaler xD?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *höhö* wenn schon, denn schon :o) kamman sicher auch anner Nagelspitze mal machen... Emmentaler ist eine GUTE Idee :-P *yum*

      Löschen
  4. Irgendwie muß ich jetzt schon wieder an Lars von Triers' Melancholia denken. :o)

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt mir jetzt nach Film... einen Film, den ich nicht kenne... und der Titel klingt eher nicht nach Komödie ...;-) hm. :-)

      Liebe Grüße :-)

      Löschen
  5. Wirklich cool, wie ich schon auf Insta geschrieben habe!

    AntwortenLöschen
  6. Waaa! Das sieht ja cool aus!
    Das ist dir richtig gut gelungen.

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^ danke, Ina!
      Hat Spaß gemacht :-)

      Liebe Grüße,
      Moni

      Löschen

Danke für deine Meinung! Kommentare mit Links lösche ich, wenn sie eindeutig keinen Bezug zum Artikel haben.

Thanks for commenting! Comments with a link are deleted, when they are clearly not referring to the article.