25.10.2015

[Review] L'Oreal BB Sticks und Blush

Letztens hatte ich auf Instagram von moni846 von Glam&shine ein schönes Produktpäckchen  von L'Oreal gewonnen. Das hatte ich euch glaub ich noch gar nicht gezeigt, oder? (Jaaa,  ich gewinne in letzter Zeit offensichtlich öfter mal *juchz*)

Es enthielt zwei BB Sticks,  eine Foundation,  einen Lippenstift, ein Lipgloss, ein Blush und einen Nagellack.

Heute zeig ich euch mal die BB Sticks und das Blush.  Die anderen Sachen zeig ich euch ein andermal. Leider hat sich bei den Fotos Frau Regenpladder von Dunkelwölk vors Fenster geschlichen und die Bilder sind nicht so geworden... mehrfach. Dies sind die besten... auch wenn jedes Bild ein büssi anders ist ... wenn euch die genaueren Farben interessieren,  googelt dich bitte nach... :-\

Die BB Sticks. Diese kommen in "hell bis mittel" und "mittel bis dunkel" und sind wohl, wenigstens hier im Paket, zum Konturieren gedacht. Es ist aber kein sehr deutlicher Unterschied zwischen den beiden Farben zu erkennen,  sie sind recht ähnlich. Na ja,  sie sollen ja auch zueinander passen ...

Wenn ihr die Swatches seht, seht ihr gleich,  dass auch die hellere Farbe,  die ja beim Konturieren highlighten soll, schon deutlich zu dunkel ist. Abgesehen davon,  hat sie den falschen Ton,  viel zu gelbbraun.  Die dunklere Farbe, oioi, so braun werd ich nie im Leben,  dass diese als natürlicher Schatten bei mir durchgeht, und viel zu gelb, sieht einfach nicht nach Schatten aus,  finde ich.

Anmerkung: wenn der "hellere" Ton für helle Haut geeignet sein soll,  schlage ich vor, einen im passenden Hautton für Albinos herzustellen. 

 Ich muss zugeben, ich bin auch nicht im Konturieren bewandert, ich muss zugeben,  dass ich diesen Trend nicht mag. Ihr seht alles in einfach aufgetragen und verwischt,  einmal leicht und dann nochmal drauf rum gerubbelt.  Man muss ganz schön reiben,  bis sich alles verblendet, aber ich denke,  das liegt auch an meinem hellen Hautton. Bei dunklerer Haut verschwindet alles vielleicht schneller im natürlichen Hautton.

Die Konsistenz ist ganz angenehm,  wie so ein Stift eben ist, und ... silikonig-glatt. Dieses eigentlich angenehm-weiche Silikongefühl eben.  Über Haltbarkeit kann ich euch nichts sagen,  da ich es nicht probiert hab, das habt ihr euch aber vielleicht gedacht? ;-)

Der Stift selber ist in einer ... sagen wir ruhig "durchschnittlichen" Plastikhülse und sonst weiß ich nicht viel mehr drüber zu erzählen. ;-) Preis? Keine Ahnung,  war ja ein Gewinn und da seh ich nicht nach,  besonders,  wo ich sie nicht behalten werde.

Der Blush kommt in einer hübschen Dose daher,  mit einem Spiegelchen und einem flachen Pinselchen,  der mich sehr an den erinnert,  der beim Highlighter von Maybelline enthalten war. Es ist übrigens das gleiche "Dosenkonzept": transparenter Deckel, durch den man das Produkt sehen kann,  unten ist der Biden genauso ausklappbar und enthält den flachen Pinsel,  der Spiegel ist sozusagen "unter dem Blush". Dadurch muss man leider immer hoch und runter klappen,  wenn man den Spiegel nimmt.  Der Pinsel ist recht fest und bestimmt eher für Konturieren geeignet (denke ich als jemand, der es noch nie gemacht hat *hüsterchen*)

Nun zum Blush selber. Eine tolle, natürliche Farbe, genau so,  wie ich sie haben wollte! Ein frisches Apricot, würde ich sagen.  Leiderleider enthält der Blush Glitzer. Recht fein und nicht bei jedem Licht zu sehen,  aber auf den Swatchbildern seht ihr die Punkte. Da ich es jetzt zwei Mal probiert hatte und später jedes Mal vor dem Spiegel abends überall im Gesicht geglitzert habe,  ok,  nur ein bisschen, aber zu viel für mich,  werde ich auch dieses Blush weitergeben. *heul* ich denke mal,  dass es für andere ok ist,  ein büssel zu glitzern, aber ich fühle mich nicht wohl damit. Ohne diese Glitzerpünktchen wäre ich sehr glücklich mit dem Blush ... *seufzer* Warum nur können sie den blush nicht ohne Glitzer machen, man kann doch selber "nachglitzern" wenn man denn will.

Also,  irgendwie bin ich schon traurig,  wenn ich was gewinne und dann die Farben einfach so unpassend sind. Aber ich hoffe,  sie zu tauschen, oder vielleicht auch zu verlosen... mal sehen. Anybody interessiert? :-)

Als nächstes werde ich euch die beiden Lippenprodukte zeigen :-)





Recently I won a prize of a few L'Oreal products. I don't think I have shown them to you...  yet.

Two BB sticks, a liquid/creamy foundation,  a blush,  a nail polish, a lipstick  and a lipgloss.  Today I'll show you the BB sticks and the blush. Sorry for the quality of the pictures, but it's only grey here... but I have corrected the pics to show the colour,  at least on my monitor, quite as they are.

The BB sticks. They come in "light to medium" and in "medium to dark" and I believe they are together in this set for contouring. Unfortunately even the "pale" is too dark for me  ... and both are much too yellow :-( I have to admit that I don't like the contouring trend,  not for me. So I have no experience and can't say anything about this.

You can see on the swatch pics the applied,  gently spread and a bit more spread swatches. You can clearly see the colours don't match at all. Much too yellow.

So,  since I haven't used them,  you dont get anything about lasting and wearing,  sorry.

So I will give them away,  I think.

Now to the blush - a gentle fresh apricot. A wonderfully natural colour, but ... it contains tiny glitters. Tinytiny,  but you can see them on the pics of the swatches. You can't always see them,  but that's too much for me, since I keep touching my face and having them everywhere two hours later. :-( if you like sparkly blush and don't spread the glitter all over the face like me, its gorgeous, I guess.

The box has a clear lid, so you can see the blush,  and you can flip the blush up to reveal a little brush and a mirror under the blush. If you use the mirror, you have to flip the blush up and down,  but I guess that woyld be for emergencies only,  since the flat brush is rather hard and the mirror tiny.

So I guess I'll have to find a better hime for this one, too *sigh* without the glitter it would have been a dream.  Why, oh why, can't they make glittery bits separate, its so easy to put it on afterwards. When and if you want to.

Well,  I guess this will find somebody else... a bit disappointing to win nice things and then they just don't suit... mmmgh.

Next I'll show you the lip products! :-)

Kommentare:

  1. Cute blush :-)

    I don't really use these kinda makeups - just polish ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, it's really cute, but it glitters :-\

      You don't use makeup at all?

      Löschen
  2. Ich kenne das Gefühl leider zu gut :-/ Da gewinnt ma oder kauft sich etwas blind und dann passt es einfach hinten und vorne nicht. Bei mir wandern die Sachen wenn sie zu dunkel sind an meine Ma und wenn sie zu hell sind verschenk ich sie.
    L'Oreal lernt's wohl irgendwie nie. Ich fand schon immer sämtliche ihrer Teintprodukte vieeeeel zu dunkel. Durch den Orangestich sind die leider auch als Bronzer oder zum Konturieren weitestgehend unbrauchbar.
    Schade, dass das Blush auch nicht für dich funktioniert. Ich find die Farbe lt. Swatch recht tragbar, aber man muss glitzernden Blush mögen xD Ich mag satinierte Finishes am liebsten, an zweiter Stelle dezenter Schimmer und an dritter Stelle matt. Aber mit Farben zwischen rot, rosa, pink und lachs kann man mich jagen. Steht mir einfach null *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann mich an so einige Posts von dir erinnern ... hm. Deine Ma hat einen dunkleren Teint? Wie praktisch.
      Ja, die Stickfarben sind seltsam. Wenn du denkst, dass sie oder einer deiner Ma passen könnte, sag Bescheid!

      Die Blushfarbe ist so toll... aber diese Glitzerchen ... *MÄÄÄH* als ob man die nicht später separat draufmachen kann, wenn man will...

      Ja, bei so einem Giveaway weiß man nie .. die Farben wurden als "alltagstauglich" beschrieben. Leider bin ich im Alltag keine orangegetönte Discokugel ... :-\

      Mit deinen "Antifarben" würde ich wohl gut auskommen ;-)

      Löschen
  3. Ui, mit diesem Konturierungshype kann ich auch so gar nichts anfangen. Einerseits ist das so ein bisschen der erste Schritt Richtung "Photoshop-Creme" und zweitens wäre mir das viel zu viel Aufwand, vorallem wenn die Stifte einigermaßen gut decken. Da müsste ich entweder vorher im ganzen Gesicht Make-Up verwenden oder nachher die abgedeckten Sommersprossen wieder aufmalen. Äh... einfach nur nö. Wobei ich kein Problem damit habe, wenn sich jemand den Aufwand antut und sich damit besser fühlt.
    Blush ist auch sowas, womit ich mich bisher noch nicht anfreunden konnte, auch wenn ich die Döschen meistens recht nett finde. Naja, die Spiegel unter dem Produkt-Lösung wäre mir persönlich zu nervig, aber ich bin generell nicht so der L'Oreal Fan.
    Ich hoffe mal dass du bei den Lippenstiften mehr Glück hattest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon seltsam, das Schattieren, ne? Sowas sieht immer nur in einem Winkel/einer Beleuchtung gut aus... im Alltag anstrengend :-P

      Photoshop Creme gefällt mir! Könnte ich eigentlich gebrauchen :o)

      Den Spiegel sehe ich, wie das Pinselchen auch, als Notlösung. Ich bin auch kein Fan von L'Oreal, auch wenn ich in der Vergangenheit mal was hatte, was ich gern mochte.

      Die Lippenstifte ... na ja, bald mehr *seufz* ich sag nur:Alltag *gacker* ;-))

      Löschen

Danke für deine Meinung! Kommentare mit Links lösche ich, wenn sie eindeutig keinen Bezug zum Artikel haben.

Thanks for commenting! Comments with a link are deleted, when they are clearly not referring to the article.