10.02.2016

Distresster Gold-Pfau über dem mintigen Säurebad

Mal wieder etwas rumgemanscht :-) irgendwie ist mir diese Tage immer nach solchen Kuschelmuschel -Strukturen, wenn Lackierzeit ist ...

Meine Farbvorstellung war Pfauengrünblauteal mit Gold,  dann kam irgendwie der Acid wash-Lack dazwischen,  nein,  darunter. Mir gefiel die Idee, dass die Glitzerchen eine Struktur bilden,  die auf hoffentlich interessante Weise vom "Chrome-Gold" hervorgehoben wird,  und man kann wirklich Knubbelchen und Gnubbelstrukturen sehen,  gefällt mir!

Obendrauf zuerst der goldene Chromelack von Claire's, als das noch nicht wirklich Socken losfliegen ließ, schmierte ich noch etwas pfauenteal (von einem Primark-Viererpack) drüber. Ich verrieb den Lack mit dem Finger.

Jetzt gefiels mir schon besser, die Leuchtkraft war stärker als nur mit dem mintfarbenen Acid-Lack. Leider ist der Foldton sehr blass, es wird wirklich Zeit, dass ich mal meine geduldig wartenden Goldpigmente mal raushole... XD

Welche Version mögt ihr lieber?



Kommentare:

  1. Ich liebe diese Farben zusammen. Gold und Mint und Türkis!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa! Toll, dass es dir gefällt! Danke! :-)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke! Ist für mich einfach ein Klassiker, besonders, wenn das türkis/teal dunkler ist :-)

      Löschen
  3. Ich finde die erste Version toll!
    Ist dein Claires Nagellack ein Crackling Nagellack?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! Ich mag beide, bloß irgendwie war mir das erste zu blass ... ein bissel.

      Der Claire's ist so ein chrome finish. Gedrybrushed. (Denglisch übertreibts again ...) bisher hab ich ihn nur für Effekte benutzt...

      Löschen

Danke für deine Meinung! Kommentare mit Links lösche ich, wenn sie eindeutig keinen Bezug zum Artikel haben.

Thanks for commenting! Comments with a link are deleted, when they are clearly not referring to the article.