07.11.2016

[Geleert ] 1 2 3 Looks Mascara von Rimmel London

Schon wieder ist ein Dinosaurier ausgestorben!

Dieser Mascarasaurier ist schon uralt und auch wenn man überall liest, dass man Mascara nur ein paar Monate nutzen soll, hat sich dieser hier, mit einer Pause von ca. 2 Jahren dazwischen, über 6 oder sieben Jahre gut geschlagen, ohne irgendwelche Schwierigkeiten. Wenn ich etwas gemerkt hätte, wäre er sofort in den Hades gewandert.

Rimmel gibt es ja inzwischen nicht mehr in Deutschland,  wenn ich mich nicht irre. Dieses Exemplar wurde mir mal netterweise von Coty zugeschickt,  als sie auf meinem ersten Beautyblog, monis beauty box, lasen, dass ich ein bissel jammerte, dass es keine verstellbaren Mascaras mehr gab, wie ich sie einige Jahre zuvor noch hatte.

In come ein nettes Päckchen mit 6 Mascaras oder so!

Darunter auch 2 "verstellbare". Ich begann jedenfalls eine Reihe von Reviews,  zusammen mit den 3 oder so, die ich damals hatte, und stellte fest, dass meine zweieinhalb Wimpern fotoscheu sind. Und dass ich mit meiner kleinen Kamera,  wo ich nicht den Sucher beim Knipsen sehen konnte, alles andere außer meinen Wimpern drauf hatte... vom Inneren des Nasenlochs bis zur Straßenszene durchs Fenster... *gnarf*

Also, dieser Mascara hielt natürlich nicht das Versprechen auf der Packung... von den verschiedenen Einstellungen "1 - 3mal so viel Volumen" bis "3 - 10mal so viel Volumen" aber das könnt ihr euch bestimmt denken ;-))

Der Drehmechanismus öffnete oder schloss das Loch, was das Bürstchen durchließ und entließ es mit mehr oder weniger Farbe dran, das war der ganze Trick.

Ich mochte die Idee, denn anfangs ist für meine Bedürfnisse überall zu viel Farbe drauf. Diese Farbe war aber eher von der nassen Fraktion und plemperte beim Test von "3" wie sonstwas. Aber das Spiralbürstchen hatte für meine Wimpern eigentlich eine gute Form, als alles nicht mehr so nass war und die Färbung war... Durchschnitt.

Mehr brauch ich gar nicht zu erzählen,  denk ich mal, denn es gibt diese Mascara ja nicht mehr zu kaufen, genauso wie meinen Kontakt zu Coty verdunstete,  denen ich wohl später zu wenige Follower hatte... so ist das mit den kleinen Bloggern. Aber ich hatte mich damals sehr gefreut, zu einer Zeit, wo ich mir nie viel leisten konnte. Es passierte wohl während meines Umzugs, als ich ihnen sagte, dass die alte Adresse weg war und die neue noch ein bissel warten muss.

Wie bei allen anderen Mascaras habe ich das Bürstchen abgeknipst und werde es waschen und aufheben. mal sehen, was seine nächste Aufgabe ist...

(dieses Produkt wurde mir vor Urzeiten von Coty kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. )


Kommentare:

  1. Uih das ist ja ein echtes Urgestein ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, und ich hab noch mehr von diesem "steinalten Dutzend" genau genommen habe ich drei oder vier verbraucht bzw aussortiert, aber habe wohl nur zwei hier gezeigt... denke ich ohne nachzusehen. ^^

      Löschen

Danke für deine Meinung! Kommentare mit Links lösche ich, wenn sie eindeutig keinen Bezug zum Artikel haben.

Thanks for commenting! Comments with a link are deleted, when they are clearly not referring to the article.