21.12.2016

Musterchens auf nackisch gefolgt von Gedankengewusel

Ich laufe diese Tage wirklich ständig mit nackischen Nägelschens rum. Dann gibt es auch hier nicht so viel zu zeigen... aber heute zeig ich euch was ich vor ca. zwei Monaten gemacht habe.  Vor längerer Zeit machte ich mal kleine Aufkleber in meiner Stickerpapiertchnik. Diese kamen dann einfach mal auf ungefärbte Nägel.

Wie findet ihr sowas? Ich bin mir nicht so sicher, auch wenn ich negative space eigentlich sehr interessant finde.

Irgendwie  komme ich diese Tage nicht mehr so wirklich zum Lackieren und es ist mir auch nicht mehr so wichtig wie früher, auch wenn es mir noch Spaß macht und ich eiiigentlich auch noch viele Ideen dafür habe.

Da bleibt dann noch weniger Nerv zum Lackieren,  zumal bei dem Wetter das Fenster nicht so oft und lange geöffnet sein muss... von wegen stinken und Lösemittel und wir schlafen und essen nunmal im selben Zimmer. Bäh. Aus diesem Grund gits bei kaltem Wetter kein Raclette *heul*

Auch kann ich das Lackieren momentan nicht so ab, weil das bei mir nie lange hält... und ich keine Lust zum Abmachen hab, auch weil beim Entfernen wieder miefende Lösemittel ins Spiel kommen ...aber eigentlich schade.

Lack ist beim Kochen ja nicht so wirklich am richtigen Ort und wenn ich meine wieder aktive kreative Seite auslebe, ist sowieso Farbe überall... ich bin jetzt ordentlich am Drucken. Ich mache Monotypien mit der Gelli-technik. Kommt in dieser Form aus den USA.

Habt ihr schon mal davon gehört oder interessiert euch sowas sogar? Wenn ihr mir auf meinem kreativen Instagramkonto (@kreativmoni *zaunpfahlzumwinkenraushol*) folgt, habt ihr sie wohl schon gesehen.

Irgendwie kaufe ich jetzt wohl eher Acrylfarben und Papier anstatt Nagellacke und Kosmetik... *lach*

Ich bin und war halt nie ein wirklicher Lackjunkie  oder Kosmetiksuchti. Mir gefällt das Kreative an der Kosmetik, aber natürlich auch das Übertünchen von Augenringen und so und ich mag die Pöttchen und Tübchen ;-))

Jetzt bin ich dabei, immer wieder einige Lacke auszusortieren, nur noch die zu behalten,  die ich wirklich verwenden will, auch die aussortieren, die ich zu Pflaumenpfingsten mal für eine Nailart missbrauchen will. Auch bei anderen Kosmetiksachen habe ich einiges angesammelt, aber bisher bin ich mit dem Weitergeben /Verkauf noch nicht weiter. Momentan bekomme ich es noch nicht mal wirklich auf die Reihe, einen einzelnen Lack auf die Reise zu schicken *heul*

Es ist aber auch recht viel nervenknabbernder Stress,  nicht nur wegen Weihnachten. Das hilft auch nicht beim mehr pinseln wollen.

Aber ich bleibe dran, auch wenn das meiste wahrscheinlich auf Instagram erscheint (@fingertip_gallery - wisst ihr aber bestimmt schon), aber hier werde ich weiterhin immer  wieder etwas posten, mal eine ausführlichere Review oder vielleicht auch mal eine Zusammenfassung kleinerer Sachen, damit sie nicht ganz untergehen. Auch wenn ich irgendwie schon die Übersicht verloren habe, was ich schon gepostet habe und was nicht. Ich muss jedes mal nachsehen

Nun ist schon der vierte Advent vorbei... und mir ist so GAR NICHT nach Weihnachten. Ganz und gar nicht! *muffelmuffel* ;-)) Ganz neu sind auch noch Ereignisse dazu gekommen, die die oben beschriebene Lust zum Lackieren verdunsten lassen.

Wenn man denkt, dass es nicht schlimmer werden kann, gibt es immer einen Menschen, der mit seinem Ego in kurzen Momenten mehr zerstört, als andere in langen Jahren aufbauen. Mehr sag ich jetzt nicht. Aber Weihnachten kann mir jetzt gestohlen bleiben.

Damit meine ich übrigens nicht das Ereignis an der Gedächtniskirche, von dem ich glücklicherweise fern ab war, auch wenn ich mich über plötzlich sausende Krankenwagen wunderte. Oben Beschriebenes ist rein privat und familiär,  dort wo man es am Besten brauchen kann.  Nicht.

... Aber ich wünsch euch natürlich trotzdem von Herzen wunderbare Weihnachten, viele tolle Stunden mit euren Liebsten, wunderleckeres Essen und, last but not least, viele Geschenke,  die ihr wirklich mögt! Lasst es euch gut gehen!🎄🎅🎄🎅

Wie geht es euch eigentlich bezüglich Weihnachten?  Liebt ihr es, unterm Weihnachtsbaum zu feiern, seid ihr am liebsten alleine oder woanders? Ich würde mich freuen, was von euch darüber zu hören.

Ach ja, ihr wundert euch schon sicherlich nicht mehr, dass hier so selten was los ist... nach oben angedeutetem gibt es wirklich Wichtigeres für mich als hier zu schreiben... auch wenn ich es schade finde, aber ....

Eure Kommentare, sollten sie kommen, beantworte ich natürlich trotz allem ;-))
Danke fürs Lesen bis hierher! :-))

Ich freue mich sehr, dass es noch eine kleine Leserzahl für meinen anorektischen Blog gibt, dank euch von Herzen, gerade jn solchen Zeiten freut man sich ja über jedes Fitzel. 💙💚💛💜






Kommentare:

  1. Ich lauf auch schon seit Wochen mit nackigen Nägeln herum. Mir sind dalle abgebrochen und ich hatte in den letzten vier Tagen weder Lust noch Zeit sie zu lackieren. Nun sind sie so kurz dass ich nicht weiß, welche Farbe da noch schön aussehen könnte...
    Manchmal hat man auch so seine Phasen wo man keinen Bock auf Make Up hat. In den letzten Wochen lief ich auch mehr nude rum als sonst... Lag es am Stress? an der fehlenden Weihnachtsstimmung? Dem komischen Wetter?
    Nun denn ich bin beruhigt, dass dir nix zugestoßen ist. Weihnachten wird bei mir eigentlich nur ein Festschmauß ;) Ich wünsch dir schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab dich wohl über die Feiertage übersehn... *schäm* ich erinnere mich jetzt auch an die eintrudelnde mail mit deinem Kommi... :D

      Meine haben sich in den Wochen, bis heute, erholt... wohl auch, weil Creme und so auch die Nägel pflegen kann.

      Werde jezt meinen rosa Testlack lackieren, dann fängts wieder an...
      Ich war aber noch jie immer nur angemalt, die letzten 5 jahre waren die lackierten Nägel ein Zeichen für mein "neues Leben" nacch dem wir wieder in Berlin sind. Ich nehme an, dass das auch damit zu tun hat.

      Außerdem bin ich jetzt wieder kreativ, das ist auch wichtig dabei. Jch habe einen anderen Kanal als lackieren und nailart!

      Glücklicherweise waren wir weit ab von der Gedächtniskirche am Abend, als es passierte....
      Weihnachten war wie immer ein tanz auf dem vulkan, aber er brummelte jur und nix brach aus.

      Feknallt hatte es zu Silvester, als eine Rakete unser Wintergartendenster zerbrach, aber jetzt ist es repariert.

      Leider war es über unserer Wintergartenküche jnd wir sind immer noch am Sortieren unserer zu diesem Zeitpunkt endlich einsortierten Sachen... uff.

      Löschen

Danke für deine Meinung! Kommentare mit Links lösche ich, wenn sie eindeutig keinen Bezug zum Artikel haben.

Thanks for commenting! Comments with a link are deleted, when they are clearly not referring to the article.